Wer wir sind

Gruppenfoto

Soziokratischer Verein

Die SchülerInnen, die PädagogInnen und die Eltern sind soziokratisch organisiert. Wir sind damit die erste Schule im deutschsprachigen Raum, die Soziokratie auf allen Ebenen erfolgreich implementiert hat.

Elternverwaltete Schule

Die Eltern arbeiten mit und bestimmen mit. Das ermöglicht eine intensive Begleitung der Kinder. Unsere Schule ist als elternverwalteter Verein organisiert und wird großteils durch die Eltern finanziert.

Selbstbestimmtes Lernen

Gemäß dem Prinzip der Montessori-Pädagogik lernen und arbeiten die Kinder selbstbestimmt in ihrem eigenen Tempo und nach ihrem einzigartigen inneren Entwicklungsplan. Sie werden dabei vom pädagogischen Personal begleitet und unterstützt.

Kreativität

Kunst-Angebote einer bildenden Künstlerin finden während des ganzen Schuljahres statt. Kooperationen mit Museen, Theaterprojekte für die älteren SchülerInnen und Tanzworkshops komplettieren das Angebot.

Angebote aus diversen Interessensgebieten

An der KreaMont gibt es Räume zu speziellen Themen wie z.B. Sprachen, Mathematik, Kosmos und Bewegung. Regelmäßig finden zusätzliche Angebote aus Bereichen wie Physik, Chemie, Werken und Geschichte statt.

Kochen

Es wird vegetarisch, regional, saisonal und biologisch gekocht. Im eigenen Garten bauen wir mit den Kindern Obst und Gemüse an, dass wir dann gemeinsam ernten und zubereiten. Kinder der Sekundaria kochen einmal wöchentlich in Kochgruppen für die Schule.

Multikultureller Hintergrund

Jedes Jahr sind zwei TeilnehmerInnen des EU-Freiwilligenprogramms zur Unterstützung als feste Mitglieder im pädagogischen Team.