Schulalltag

Experimentieren

Das Experiment bedeutet für Kinder eine Chance, die Welt mit den eigenen Sinnen zu erfahren.

Die Experimente werden in einer Darbietung angeleitet. Der Ablauf des Versuchs wird für alle sichtbar vorgeführt und dann können sich die Schüler im Gezeigten selbst versuchen.

Kinder der Privatschule KreaMont erfahren die Welt durch eigenständiges Ausprobieren. Ausgesuchte Experimente sind für diese Selbsterfahrung vorbereitet.

Besuch bei Nachbarn

Der Schulalltag vermengt sich oft mit Initiativen aus der unmittelbaren Umgebung. Dieses Karussell, von Stefan Nowak gebaut und bereit gestellt, wird bald wieder auf Märkten zu befahren sein 😀

Zu Beginn zeigt Stefan wie der Antrieb funktioniert! Selbst bewegen! Es dauert nicht lange, dann haben die Kinder das Rondeau (ein wunderbares Wort aus der Wienerischen Sprachmelange) erobert. Der Antrieb und die Mitfahrgelegenheiten werden selbst organisiert.

Kinder lieben Karussell fahren. Besonders spannend sind diese fantasievoll zusammengewürfelten Mitfahrgelegenheiten!

Weiterführende Informationen dieser wunderbaren Initiative findet ihr unter mowetz.at .

Eigeninitiative

Eine Initiative der Kinder selbst hat es möglich gemacht, einen direkten Einblick in den Schulalltag zu bekommen.

Kinder der Privatschule KreaMont bringen eine alte WebCam zum Funktionieren. Die Talente werden unmittelbar sicht- und hörbar.

Die Kinder haben eine alte WebCam zum Laufen gebracht und sich gleich der Filmproduktion gewidmet. Selbständig haben sie die Anordnung einer Darbietung in der Motessori-Pädagogik aufgebaut. Das Filmen wurde von der Pädagogin gleich mit Freude und Stolz dokumentiert.

In der Montesori-Pädagogik gibt es Dividieren mit oder ohne Material. Hier wird das Dividieren lernen mit Material vorgestellt. Dazu haben die Kinder selbständig die Darbietung mit dem Divisionslabor vorbereitet.

Geschichte unsers Alltags

Hier findet Ihr noch ein paar Collagen aus unserem Lernalltag 😀