Was ist und kann ein Geophon?

Die im ganzen Gemeindegebiet liegenden Geophone haben auch bei den KreaMont-Schülerinnen und Schülern Aufmerksamkeit erregt. Das Interesse der Kinder nahmen wir zum Anlass, zwei Mitarbeiter der ÖMV einzuladen, um uns über die seismischen Messungen zu informieren. Bernhard Novotny und Philipp Strauss kamen in die Schule und erklärten im Detail, warum und wie die Messungen durchgeführt werden. Vibrationsfahrzeuge erzeugen Schallwellen, die von den zahlreichen Geophonen aufgefangen, aufgezeichnet und gespeichert werden. Die Ergebnisse werden an Geologinnen und Geologen übermittelt, die daraus Schlüsse ziehen, wo es Erdöl- oder Erdgasvorkommen geben könnte. Im Anschluss an den Vortrag nahmen sich die beiden Fachmänner noch viel Zeit, um die zahlreichen Fragen der Schülerinnen und Schüler zu beantworten.

Foto: Der Geologe Philipp Strauss erklärt die Funktion eines Geophones

Dieser Beitrag wurde unter Schulaktivität veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.