Verpflichtungen der Eltern

Wikischulung

Alle Eltern, deren Kinder die Schule besuchen, sind ordentliche Mitglieder des Vereins „KreaMont – kreatives Lernen nach Maria Montessori“, der Träger und Erhalter der Schule ist.

Die verpflichtende Elternarbeit umfasst die regelmäßige Mitarbeit in einem (selbst gewählten) soziokratischen Arbeitskreis, beim Materialputz und bei Events der Schule wie beispielsweise beim Flohmarkt, bei Benefizveranstaltungen und Ähnlichem. Die Eltern nehmen aktiv am Schulleben teil; Sie besuchen hierzu regelmäßig die Elternabende und nehmen die vorgesehenen Kinder-Eltern-Lehrer-Gespräche wahr.
Weiters tragen die Eltern das pädagogische Konzept mit, was sie mit ihrer Zustimmung zur Schulvereinbarung bestätigen.

Zeitlicher Aufwand:

  • Mitarbeit im Arbeitskreis: ca. 6-8 h pro Monat
  • Materialputz: ca. 5 h pro Semester
  • Veranstaltungen: ca. 2 h pro Semester
  • Elternabende: 4 x im Jahr
  • Kinder-Eltern-Lehrer-Gespräche: 1 x im Semester (bei Bedarf auch öfter)