Perspektiven

Spread the love

Ausblick nach den ersten 4 Jahren:

Dem Aufbau einer Montessori-Schule entsprechend bietet die KreaMont Schule  den 10- bis 14-Jährigen die Möglichkeit, Vorsekundaria und Sekundaria an der Schule zu besuchen oder in Kooperation mit den PädagogInnen den Übertritt in eine weiterführende Schule vorzubereiten.

Vergleich zur Öffentlichen Schule

Die Kinder brauchen am Ende des Schuljahres keine Prüfung abzulegen. Ein Übertritt in eine öffentliche Schule ist formal jederzeit möglich. Da wir den Kindern Raum für individuelle Entwicklung geben, kann es sein, dass sich die Lernfortschritte nicht zu jedem Zeitpunkt mit den fixen Zeit- und Lernvorgaben des Regelschullehrplanes decken. Das bedeutet, dass die Kinder in bestimmten Bereichen im Leistungsvergleich mit Regelschulen weit über dem Durchschnitt liegen können und in anderen Bereichen mitunter noch etwas Zeit brauchen.
Bis zu Beginn der formal-abstrakten Periode haben die Kinder in der Regel so viel Eigenverantwortung entwickelt, dass sie gemeinsam mit den LehrerInnen überprüfen können, wo ihnen Wissen und/oder Kompetenzen fehlen, und sich diese – mit Unterstützung der LehrerInnen – aneignen.
Bei Abschluss der KreaMont nach acht bis neun Schuljahren haben sich die Kinder die erforderlichen Lerninhalte für einen Überstieg in weiterführende Schulen angeeignet und die nötigen Arbeitshaltungen, Arbeitstechniken und Kompetenzen erworben. Das bedeutet, dass ihr Wissen und Können zu diesem Zeitpunkt den Anforderungen des österreichischen Lehrplans weitgehend entspricht.