Entspannte Atmosphäre

Spread the love

Durch liebevollen, respektvollen Umgang wird den Kindern ein entspanntes Arbeiten ermöglicht. Klare Grenzen und Regeln geben den Kindern Orientierung und Sicherheit. Innerhalb dieses Freiraumes haben die Kinder die Möglichkeit, sich ihren Bedürfnissen entsprechend ganzheitlich zu entwickeln, ihre Arbeit und Arbeitsweise selbst zu wählen.

Im schulischen Alltag wird Ethik im täglichen Zusammensein mit den Kindern in verschiedenen  Arbeitssituationen gelebt, wie z.B. in Versammlungen und Gesprächskreisen,  durch die Begleitung bei Konflikten, im Zusammenleben in der Gemeinschaft  und dem gemeinsamen Finden von Regeln, als unterstütztes Bewusstmachen von Selbst– und Fremdwahrnehmung, in der begleiteten Entwicklung von Selbstwert und Selbstvertrauen, als Raum für Selbstausdruck und Selbstdarstellung (im kreativen Bereich), Vermittlung des dialogischen Prinzips, um in toleranter Weise den Werten anderer begegnen zu können, im verantwortungsvollen Umgang mit Umwelt und Natur und als Reflexion im sozialen Bezugssystem.
Dazu zählt auch das Vertrauen in den inneren Entwicklungsplan, den jeder Mensch in sich trägt, und der Respekt davor. „Das bedeutet, dass Kinder von Natur aus die Welt entdecken, erforschen und begreifen wollen. Je mehr ein Kind in einer liebevollen Umgebung und in Geborgenheit aufwächst, umso mehr kann es sich auf dieses Entdecken und Erforschen einlassen. Wir gehen davon aus, dass ein Kind, das sich auf die ihm entsprechende Weise in Phasen von Aktivität und Ruhe entwickeln und seine individuellen Lernprozesse durchlaufen kann, sich wohl fühlt und seine Persönlichkeit aufbauen wird. Dieser Prozess ist in jedem/r von uns einzigartig angelegt und entfaltet sich durch einen ständigen Austausch mit seiner/ihrer Umgebung.“

(Auszug aus dem Pädagogischen Konzept).